Donnerstag, 10. Mai 2012

-Produkt-Anti Hornhaut Peeling+Creme von Hansaplast

Mensch jetzt hab ich so gemütlich jeden Tag mein Programm mit der Fusspflege Serie gemacht,dabei ging das nur so kurz das ich zu spät bin mit meinem Bericht :) Naja,ich wollte es halt genau wissen;-)


Ich stelle erst mal vor um was es geht.Also ich durfte durch Konsumgöttinnen.de das neue Anti Hornhaut Peeling 2 in 1 von Hansaplast foot expert und ebenso die neue Anti Hornhaut Creme von Hansaplast foot expert testen  http://www.konsumgoettinnen.de/produkttest-hansaplast-foot-expert.html.


Antihornhaut Peeling 2 in 1

Wie der Name schon sagt besteht dieses Peeling aus 2 Phasen und zwar eine wirkungsvolle Peelingphase und eine reichhaltige Pflegephase

Man verwendet das Peeling am besten unter der Dusche,weil es nach der Behandlung mit warmen Wasser abgespült wird.Während der Anwendung besteht Rutschgefahr,das steht zum Gück drauf aber wenn man nicht gleich liesst ,sondern erst testet,kann das rutschig ausgehen;-)
Das Peeling besteht aus Bimssteinpartikeln und Gebirgssalz ,sie entfernen schonend spröde Haut.Hier kann man die krümmelchen,sag ich jetzt mal,genauer sehen:
Direkt aus der Tube :

Und nach kurzem verteilen,man sieht richtig die unterschiedlichen Partikel,echt klasse!
 Und Phase 2 die Pflege,die merkt man auch SOFORT,die Füße werden richtig zart,das liegt daran das das Peeling noch eine reichhaltige Formel mit Mandelöl und Urea hat,pflegt die Füsse schon beim Peelen.Und der Duft ist auch sehr angenehm.Nicht zu streng.

Intensiv Creme

Die Intensiv Creme wird 2 mal täglich benutzt,das ist zumindest die Empfehlung.Und ich hab das auch gemacht und ich muss sagen die wirkung ist sehr gut.Die Kombination besteht aus einer Hornhaut reduzierenden  UREA -Kontentration und der Aquaporin Technologie die für eine intensive Feuchtigkeit sorgt und für ein langanhaltendes Ergebnis.So sieht die Creme aus :


Die zieht sehr schnell ein.Und auch hier ist der Duft schön,....riecht schon so pflegend irgendwie.nicht einfach wie irgendeine von den süssen cremes,also nicht das ich die nicht mag,aber diese ist hier mal was anderes vom Duft als ich so kenne UND sie riecht nicht nach Menthol!!!Das haben einige Cremes ja und das ist mir so von Hansaplast viiiel lieber!

Mein Fazit:
Die Füße fühlen sich gepflegter an,richtig geschmeidig
Hornhaut wird bei mehrmaliger Anwendung reduziert

Sonntag, 6. Mai 2012

darf ich vorstellen-Meine neue Mit~Testerin :)

Ich freu mich :) DENN ich habe die liebe Mel_E  http://mels-palace.blogspot.de/ gefragt ob sie meine Offizielle mittesterin werden möchte und weswegen freu ich mich dann wohl?! Na klar,sie hat ja gesagt und schon hab ich ihr was zugeschickt,wohnt ja leider weiter von mir weg *schnief ...mit ihr werde ich mich jetzt über die Produkte ganz intensiv austauschen,natürlich auch weiterhin mit meiner Familie ,Freunde und Bekannte...aber von Mel gibts definitv ihre eigene Meinung und Bilder dazu :) Danke Süsse <3


Projekt-Nahrung für die Seele Aufgabe #3

Haare dem Frühling anpassen:

Ist der Frühling nicht so schön leichtfüssig?Ich liebe den Frühling,Sommer und Winter sind nicht sooo mein Fall,ich mag es nicht zu heiss und nicht zu kalt.Im Frühling fühle ich mich am wohlsten,leicht eben,fehlen jetzt nur noch die leichten Haare dazu, um sie vom drissten Winter dasein zu befreien, machen wir jetzt mal eine schöne Nährpackung.
Und zwar aus:
Einem Eiweiß
2 Esslöffel Olivenöl
2 Esslöffel Naturjoghurt
1 Teelöffel Rotweinessig(hab anderen Essig genommen)
Alles vermengen und ins leicht angefeuchtete Haar einmassieren 15 min. einwirken und dann gründlich ausspülen.Nicht zu warm bitte ,sonst flockt das Ei ;-)Ich empfehle danach ein Schampoo zu benutzen,gerade wenn man zu fettigem Haar neigt!
Danach vielleicht ein duftendes Pflegespray auf die Haare sprühen. :)


Freitag, 4. Mai 2012

-Projekt-Nahrung für die Seele #2

Hier habe ich eine weitere Aufgabe für euch....hab jetzt etwas gewartet wollt mal gucken wie das so aussieht mit Aufgabe 1,aber irgendwie war das wohl noch nichts für euch.Hier nochmal was Anspruchsvolles,aber was gut tut!

kennt ihr Mixed Media oder noch besser Art Journal ?! Ich habe von meiner liebsten Freundin ein Journal bekommen und habe vor die Seiten im Art Journal zu gestalten....Ich möchte das ihr euch auch so ein Buch macht,man kann auch einen alten roman nehmen,man kann sich ja völlig freier Hand lassen .Da drinne kann man auch Ideal die Aufgabe 1 einbinden :)
Meine erste seite sieht so aus :


Ich hab da mit Acrylfarbe gearbeitet und mit allem was ich so da hatte,auch mit dabber :) Ihr könnt das machen wie ihr wollt....ich bin natürlich noch nicht fertig mit der Seite,aber das ist der Grundbau,ich habe dort ein paar Fragzeichen eingebaut das soll heissen das ich selbst nich nicht genau weiss wie ich das so gestalten soll,is auch für mich das erste mal.welche Themen soll ich nehmen,Fotos ja oder nein...nur geschmadder oder auch gesprappt....darüber mach ich mir grad Gedanken,dachte das könnt ich ja schonmal festhalten.

Die nächste Aufgabe fällt leichter aus ;-)

Liebe Grüsse :)